Jugend-Bezirksmeisterschaften 2015

Erfolgreiche Woche für die Jugend von Rot-Weiß Troisdorf.

In Altersklassen U10 m, U11 m/w, U14 m/w, U16 m, U18 m/w spielten 14 RW-Jugendliche. 7 davon standen in 5 Endspielen, 4 wurden Bezirksmeister/in. Ein super Ergebnis, macht weiter so.

 

Ergebnisse hier

U11 w

Emma Donauer, Anika Strecker (TuS Moitzfeld)

U14 w

Lina Donauer, Marie van Bracht

U11 m

Arne B. Sohmer, Frederik Bertrams

U18 m

Niklas Kühn, Niklas Kirsten (RW Hangelar)

U14 m

Tim Loosen (BW Rheidt), Marius Riedel

Große Schomburgk-Spiele 2014

Damen und Herren 50       Deutsche Mannschaftsmeisterschaft

v.l.: Uwe Maass (Vors. RW Troisdorf), Anke Uhlenmann, Peter Schöpgens, Elisabeth Jülich, Markus Gau, Karin Linsen, Lutz Groeger, Mike Bauer, Gabriela Jarecki, Stefan Heckmanns

Unser Tennisverband Mittelrhein gewinnt sensationell die Großen Schomburgk-Spiele 2014 auf der Rot-Weiß Anlage und ist damit deutscher Verbandsmeister Herren/Damen 50+.

 

Auf der Tennisanlage Rot-Weiß Troisdorf wurden am 06. und 07. September 2014 die Großen Schomburgk-Spiele der A-Gruppe ausgetragen. Teilnehmer waren die Vertreter der Tennisverbände Bayer, Berlin-Brandenburg, Niederrhein und Mittelrhein. Oberschiedsrichter Martin Zorn aus Troisdorf loste die Spielpaarungen aus.

Mittelrhein gegen Bayern und Berlin-Brandenburg gegen Niederrhein waren die Paarungen des 1. Tages.

Hier konnten sich der Mittelrhein mit 6:3 und Berlin-Brandenburg mit 5:4 durchsetzen.

 

Am 2. Tag spielten die Sieger um die Meisterschaft und die Verlierer gegen den Abstieg in die B-Gruppe.

Absteiger in die B-Gruppe wurde die Mannschaft des Tennisverbands Niederrhein, die 1:5 gegen Bayern verlor.

Im Meisterschaftsduell stand es nach den Einzeln 3:3, wobei bei den Herren alle Mittelrhein-Vertreter und bei den Damen alle Berlin-Brandenburg-Vertreterinnen siegen konnten. Die Entscheidung musste in den Doppelspielen fallen. Auch hier waren die Mittelrhein-Herren und die Berlin-Brandenburg-Damen Favoriten, so dass das Mixed die Entscheidung bringen musste.

Alles lief nach Plan, das Herrendoppel ging an den Mittelrhein, die Mittelrhein-Damen holten nach Rückstand den 1. Satz. Im Mixed ging der 1. Satz ebenfalls an den Mittelrhein. Im 2. Satz konnte dann ein 1:4 Rückstand zum 7:5 aufgeholt werden. Die Mittelrhein-Damen führten zu diesem Zeitpunkt im 2. Satz mit 2:1 und beendeten sofort ihr Spiel, nachdem ein Jubelsturm über die Tennisanlage losbrach. Mit 5:3 ging der Sieg in der A-Gruppe zum ersten mal an den TVM.

 

07.09.2014 M. Heiking

Stadtmeisterschaften Troisdorf bei RW Troisdorf

15. bis 31. August 2014

Juniorinnen U16 - Antonia Fischer (RW)

2. Platz: Cora Wolf (Spich), 3. Platz: Sophie Pfeiffer (RW)

Juniorinnen U18 - Sophie Neitzel (Spich)

2. Platz: Sarah Schulte (TSC), Halbfinalistinnen: Pauline Pfeifer (RW), Annika Herrmann (RW)

Damen LK 15-23 - Carolin Kuhla (Spich)

2. Platz: Ariane Clever (RW), Halbfinalistinnen: Annika Herrmann (RW), Sarah Schulte (TSC)

Damen 30 Doppel - Gabriele Müller-Domgoergen / Andrea Polster (RW)

2. Platz: Juliane Heerhorst / Nicole Lindlar (TSC / RW), 3. Platz: Heike Limbach / Adriane Schult (Haus Rott)

Knaben U14 - Laurens Lück (Spich)

2. Platz: Marius Neubert (RW), Halbfinalisten: Dennis Blum (RW), Eric Fucks (Spich)

Knaben U14 Nebenrunde - Jan Dmoch (Fliegerhorst Wahn)

2. Platz: Lenn Fischer (RW)

Junioren U16 - Tim Dmoch (Spich)

2. Platz: Leonard Angert (RW), Halbfinalisten: Mark Gödecke (Spich), Maximilian Schütz (Spich)

Herren LK 1-14 - Mike Doering (RW)

2. Platz: Harry Maria Hoven (RW), Halbfinalisten: Jan Maurer (RW), Marcel Schmitz (Tie Break)

Herren LK 15-23 - Philipp Odenwald (TSC)

2. Platz: Benedikt Krüger (TSC), Halbfinalisten: Fabian Welke (RW), Tim Müller (TSC)

Herren 40 - Thomas Dmoch (Fliegerhorst Wahn)

2. Platz: Roland Schütz (Spich), 3. Platz: Sebastian Ruschmeier (SW)

Herren 50 - Yia Han (Haus Rott)

2. Platz: Uwe Neubert (RW), 3. Platz Horst Klein (TSC)

Herren 60 - Manfred Nickäs (Tf Berg. Gladbach)

2. Platz: Dieter Spanier (RW), Halbfinalisten: Walter Kuchem (RW), Bernd Klocke (Haus Rott)

Herren Doppel - Mike Doering / Harry Maria Hoven (RW)

2. Platz: Marcel Schmitz / Helge Woebke (Tie Break),

Halbfinalisten: Kevin Brätschkus / Henrik Flören (RW), Lars Schoppmeyer / Jan Maurer (RW)

Herren 60 Doppel - Manfred Nickäs / Friedhelm Schmitz (Tf Berg. Gladbach / TSC)

2. Platz: Michael Alberts / Günter Ullrich (RW), 3. Platz: Jürgen Kriegeskotte / Michael Heiking (RW)

Ergebnisse